News

HAZ Artikel vom 27.12.17

Aktualisiert (Mittwoch, 27. Dezember 2017 um 16:02 Uhr)

 

Amateurfunk für Einsteiger - Lehrgang zur Lizenzprüfung erfolgreich absolviert

 

Wer Funkgeräte selbst bauen will und als Funkamateur aktiv sein möchte, muss in Deutschland eine Prüfung bei der Bundesnetzagentur (BNetzA, ehemals Deutsche Post) ablegen und Kenntnisse in Technik, Gesetzeskunde und Betriebstechnik zum Thema Amateurfunk nachweisen.

 

Die Mitglieder des DARC Ortsverbandes Garbsen haben dafür seit August 2017 an insgesamt 10 Wochenenden einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung „Erwerb der Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst" (Lizenzprüfung Amateurfunk) - durchgeführt. Ziel des Kurses: Erwerb der Lizensklasse E (Einsteigerklasse).

 

Die Teilnehmer wurden durch erfahrene Funkamateure aus dem Ortsverband fit gemacht, um anschließend erfolgreich die Prüfung zu bestehen. Das Ganze aber ohne Schulstress, in geplant lockerer Atmosphäre.

 

Neben dem theoretischen Unterricht wurde auch praktischer Funkbetrieb mit einem Ausbildungs-Rufzeichen im Vereinsraum (Clubstation) in der Grundschule in Garbsen-Osterwald angeboten.

 

Am Donnerstag, dem 07.12.2017, hat bei der Bundesnetzagentur in Hannover die notwendige Prüfung stattgefunden.

 

Von den zehn Teilnehmern des Lehrgangs haben sieben Kandidaten an der Prüfung teilgenommen, drei Kandidaten waren leider aus beruflichen Gründen kurzfristig verhindert und werden die Prüfung im Januar 2018 nachholen.

 

Sechs Teilnehmer haben die Prüfung in allen Teilen mit Erfolg bestanden und konnten im Anschluss die begehrte Urkunde in Empfang nehmen.

Ein Teilnehmer wird mit den drei verhinderten Kandidaten im Januar die Prüfung wiederholen und dann hoffentlich bestehen.

 

Der Ortsverband Garbsen hofft jetzt auf viele neue aktive Mitglieder aus den Reihen der Teilnehmer und gratuliert auch auf diesem Wege nochmals herzlich zur bestandenen Prüfung.

 

Aktualisiert (Mittwoch, 13. Dezember 2017 um 18:45 Uhr)

 

Amateurfunkkurs in Garbsen

 


Aktualisiert (Freitag, 26. Mai 2017 um 04:28 Uhr)

 

Fieldday 2016

 

Fieldday 2016

 

Am ersten Septemberwochenende wollten wir wieder einmal am KW-Fieldday Wettbewerb der IARU Region 1 teilnehmen.
Da innerhalb des Ortsverbandes nur wenige Rückmeldungen kamen, wurde entschieden, dass wir einen „Spaßfieldday“ durchführen wollten, bei dem die Anzahl der QSO nur eine untergeordnete Rolle spielen sollten.
Als Standort wurde der Wiese hinter der Feuerwehr bei unserer Clubstation DK0AU angemeldet. Mit einer Entfernung von mehr als 100 Meter von der nächsten Bebauung hatten wir die Regeln zur Ausschreibung eingehalten.
Bei herrlichem Spätsommerwetter haben wir am Samstag um 11 Uhr mit dem Aufbau begonnen. Unser Aufbauteam bestand aus Bernd, DF9OB, Günter DG8OP, Joachim DG6OS, Sascha DO3SEG und Peter DL8OAZ.

Der OV-Pavillon und eine Biergartengarnitur wurden aus der Garage geholt und zur Fieldday-Wiese gebracht. Als Antennen wurde ein faltbarer Hexbeam und eine Groundplane errichtet.

Vor Wettbewerbsbeginn war noch Zeit etwas Essen am Grill zuzubereiten.


Es dauerte nicht lange und so kamen Holger DO4BZ, Dete DL6EB und Lukas DO6BI vorbei. Des weiteren konnten wir 3 CB-Funker ( Stefan usw. … ) und den SWL Manuel begrüßen.

Im weiteren Verlauf des nachmittags kam noch die Familie von Sascha vorbei.

 

Zum Contestbeginn waren wir bereit, allerdings waren die Ausbreitungsbedingungen sehr schlecht. Es kamen Zweifel an der Funktionstüchtigkeit der Antennen auf . Aber das SWR war okay, nur niemand da. 15 Meter und 10 Meter waren ein Totalausfall und die anderen Bänder wie leergefegt. Sehr häufig bekamen wir die Antwort „ Only All Asia-Contest, not fieldday“.

Letztlich haben wir mit nur 37 QSO im Log unsere Funktätigkeit um 18:00 Uhr beendet um vor Einbruch der Dunkelheit noch etwas zu grillen.
Der Abbau ging sehr schnell, nur das Abkühlen von Sascha's Grill hat dann doch etwas gedauert.

 

Bei super Wetter- und katastrophalen Funk-Bedingungen hatten wir trotzdem alle viel Spaß und wir waren froh auch in kleinerem Rahmen den „Spaßfieldday“ bestritten zu haben. (Siehe Fotos)

 

Herzlichen Dank an alle Mitstreiter.

Vielleicht macht dieser kleine Bericht neugierig und der ein oder andere ist bei der nächsten Aktivität dabei.


vy 73 de DL8OAZ

Peter Kiss H42

 

 

 

Aktualisiert (Samstag, 17. September 2016 um 09:32 Uhr)

 

Kekstreffen bei DK0AU

Am Sonntag 13.12.15 ab 11h findet bei DK0AU ein "Kekstreff" statt. Wie im letzten Jahr ist das "Kekstreffen" sehr

dicht beim OV-Abend, dieser fällt deshalb aus.

Aktualisiert (Dienstag, 08. Dezember 2015 um 06:08 Uhr)

 
Seitenaufrufe : 23653
Wir haben 38 Gäste online